Archiv für den Monat: September 2011

Zollberg-Realschule – Partnerschule des Sports

Die Zollberg-Realschule hat seit dem Jahr 1972 ein ausgeprägtes Sportprofil, das seither kontinuierlich weiterentwickelt wurde.  Hierzu gehört die Bildung einer Sportklasse am Ende der Orientierungsstufe nach Klasse 5, ein erweitertes Sportangebot und die Kooperation mit verschiedenen Sportvereinen. Ebenso erhalten die Leistungssportler im Rahmen des Projektes ES² eine gezielte Förderung und Unterstützung.

Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport hat der Zollberg-Realschule nun den Status Partnerschule des Sports (Judo) verliehen.

Wir freuen uns über diese Auszeichnung und hoffen auch weiterhin, den Sport und die jungen Athleten unterstützen zu können.

Brigitte Krömer-Schmeisser
Realschulrektorin

Zollberg-Realschule als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet

img_76421

Im Rahmen des MINT-Kongresses (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik), der am 5. Juli in Stuttgart unter dem Motto „Schule und Wirtschaft gemeinsam für mehr MINT“ stattfand, wurde zum ersten Mal die Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“ verliehen.  Stefan Küpper vom Arbeitgeberverband Südwestmetall stellt anerkennend fest: „Diese Schulen engagieren sich seit Jahren erfolgreich in der Förderung des MINT-Nachwuchses und arbeiten dabei erfolgreich mit den Unternehmen, Verbänden und Hochschulen ihrer Region … zusammen. Die Auszeichnung als MINT-freundliche Schule bietet Schülerinnen und Schülern, Eltern sowie Unternehmen eine wichtige Orientierung …“

Die Zollberg-Realschule bietet seit vielen Jahren ihren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, umfangreiche Einblicke und Erfahrungen im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu erhalten. Die Junior-Ingenieur-Akademie, die in Klasse 6 in Zusammenarbeit mit BBQ und Südwestmetall durchgeführt wird, weckt bereits bei den jüngeren Schülern das Interesse und die Freude an den bis dahin oft verborgenen Fähigkeiten in diesen Fächern. Diese Förderung wird konsequent bis in die Klassenstufe 10 mit zahlreichen außerunterrichtlichen Veranstaltungen wie z.B. Besuche bei Firmen und Lehrwerkstätten oder Universitäten fortgesetzt.

Die Schulleiterin, Frau Krömer-Schmeisser, war daher sehr erfreut, die Auszeichnung zusammen mit Herrn Hermann, dem betreuenden Lehrer für die JIA in diesem Schuljahr, zu erhalten. Die ZRS bedankt sich bei allen Beteiligten der Schule und unseren außerschulischen Partnern für die erfolgreiche Zusammenarbeit.

Zollberg-Realschüler bei den Mountainbike Schulmeisterschaften erfolgreich

Am 31.Mai 2011 fanden in Reudern zum zweiten Mal die Schulmeisterschaften im Mountainbike statt. Ein so genanntes Cross Country Mountainbike Rennen (Olympische Disziplin) führt über einen Rundkurs über Feld-, Wald- und Wiesenwege statt. Es sind Anstiege sowie leichtere Abfahrten zu bewältigen. Es war eine tolle Veranstaltung bei idealen Wetterverhältnissen. Insgesamt 140 Teams aus ganz Baden-Württemberg waren am Start mit zum Teil beträchtlicher Anreise. Der Veranstalter war von dem hohen Zuspruch überwältigt und ist hoch motiviert für das nächste Jahr.

Für die Zollberg Realschule starteten im 2er bzw. 3er Staffelrennen Marvin Gebhardt, Timothy Weiß und Marvin Christi in der Klasse 5./6. Schuljahr. Betreut und zur Veranstaltung gefahren wurde das Team vom Vater von Marvin, Joachim Gebhardt. Allein in dieser Altersklasse waren ca. 45 Teams am Start. Leider hatte unser Schulteam mit Startplatz 38 keine guten Anfangsbedingungen. Doch der bereits durch zahlreiche MTB Rennen erfahrene Marvin Gebhardt konnte sich als Startfahrer bereits auf den 4. Platz  vorkämpfen. Als 2. Staffelfahrer konnte Timothy den hervorragenden Platz in seiner Rennrunde halten. Als 3. Staffelfahrer konnte Marvin Christi das hohe Tempo nicht ganz mitgehen und verlor einige Plätze. Dennoch konnte das Team der Zollberg Realschule sich über einen beachtlichen 8. Platz freuen. Anschließend wurden die Fahrer durch ein T-Shirt sowie vom Veranstalter zur Verfügung gestellte Frei-Getränke und Gratis-Spaghetti belohnt.

Wir gratulieren der Mannschaft zu ihrem Erfolg und hoffen im nächsten Jahr wieder an dieser tollen Veranstaltung mit einem Schulteam teilnehmen zu können. Unser herzlicher Dank geht an Herrn Joachim Gebhardt für seine tatkräftige Unterstützung.

Kollegium und Schulleitung der ZRS