Archiv für den Monat: Februar 2012

Robotik an der Zollberg-Realschule

jia_robotik_gruppe

Sie fahren selbständig auf den Tischen herum und halten, wie von Geisterhand an der Tischkante an, korrigieren ihre Position und fahren in eine andere Richtung weiter, ohne abzustürzen.

Die achtzehn Junior-Ingenieure der Zollberg-Realschule beweisen eindrucksvoll, dass sich bereits Sechstklässler in die Steuersoftware von Lego – Mindstorms einarbeiten können. Die Roboter gehorchen ihnen aufs Wort.

Die Schülerinnen und Schüler sind bereits seit Schuljahresbeginn in der Junior-Ingenieur-Akademie aktiv, wo ihnen Theorie- und Praxiswissen aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, kurz MINT, erfahrbar gemacht wird. Ende letzten Jahres besuchten sie die Duale Hochschule in Stuttgart. Unter Anleitung von Ingenieuren konstruierte die Gruppe an einem professionellen CAD-Programm ein Lenkrad für einen Go-Kart.

Anfang diesen Jahres tauchten die Junior-Ingenieure dann mit ihrem Lehrer, Herrn Andreas Riedel, in die Welt der Robotik ein. Während es den Schülerteams schon nach kurzer Zeit gelang, die Lego – Roboter in Bewegung zu setzten und sie zur Musik tanzen zu lassen, war es anspruchsvoller, einen Roboter so zu programmieren, dass er selbständig auf einer Tischplatte hin und her fährt. Alle waren dann am Ende des Tages stolz, diese schwierige Aufgabe gelöst zu haben.

Die Sechstklässler freuen sich darauf, ihre bisherigen Erfahrungen am Tag der offenen Tür am 9. März zu zeigen. Gerne dürfen interessierte Besucher dann auch selbst  versuchen, die Roboter zum Leben zu erwecken.