Archiv für den Monat: März 2012

Erfolgreiche Kooperation Zollberg Realschule – SVE

zrs_skiteam_hp

Der Startschuss der Kooperation viel mit einer 4-tägigen Trainingseinheit in Steibis. Untergebracht auf einer Selbstversorgerhütte, bekamen 18 Schüler unter der Führung von ehemaligen Rennläufern und Übungsleitern eine Einführung in die Rennlauftechnik. Gemeinschaft und Hilfsbereitschaft wurde beim gemeinsamen Kochen und bei der Abendgestaltung  gefördert. Als weiterer Trainingstag wurde auch der alljährliche Skitag genutzt.  Der Höhepunkt und Abschluss bildete die gemeinsame Teilnahme der Schüler an der Esslingen Stadtmeisterschaft. Nach einer gemeinsamen Busfahrt wurden die Schüler mit ihren Startnummern versorgt und die Rennstrecke mit dem Trainer besichtigt.  Am Ende konnten die Schüler mit einer starken Mannschaftsleistung den Erfolg genießen. Auf Anhieb wurden 5 Pokale und ein 3. Rang in der Schulwertung erreicht. Es war auch toll zu sehen, dass gestürzte Läufer sich wieder aufrappelten um weiterzufahren und so die Mannschaft unterstützten.. Selbst nach so kurzer Zeit ist bei den Schülern ein Mannschaftsgefühl entstanden. Dies kam auch an der Siegerehrung zum Ausdruck, als die Schüler sich stolz mit ihrem Mannschaftsshirt vor der Kamera präsentierten. Die wichtigste Frage der Kinder nach der Siegerehrung war:  „Können wir das nächstes Jahr wieder machen?“. Dies bestätigt uns darin auch in Zukunft die Kooperation weiterzuführen und auszubauen.

Kay Liebrich

Kompetenzwerkstatt

kompetenzwerkstatt

Hier geht’s zur Kompetenzwerkstatt!

„Ich habe viel über mich gelernt und lustig war es auch!“

In kleinen Arbeitsgruppen haben sich Schülerinnen und Schüler der Zollberg-Realschule zusammen mit vier weiteren Realschulen des Landkreises Esslingen auf den Weg gemacht, das bewährte Konzept der „Kompetenzwerkstatt“ zum ersten Mal an den Realschulen umzusetzen. In Zusammenarbeit mit dem BAZ und dem KJR haben sie mit ihren Coaches mit großem Elan daran gearbeitet,  ihre Werte, Interessen und Stärken zu erforschen und zu erkunden.

Es fiel den Schülerinnen und Schüler dann auch leicht, aus den erarbeiteten Ergebnissen ihre entsprechenden Projekte abzuleiten, um diese mit großer Verantwortungsbereitschaft und viel Engagement in die Tat umzusetzen. So entstanden Projekte wie Zirkus, Power-dance, IT für Legoroboter, Schulmäppchen, Mathe-Feuerwehr und etliche mehr!

Den letzten Baustein der Kompetenzwerkstatt erlebten dann mehrere hundert Schülerinnen und Schüler, Lehrer, Schulleitungen, Eltern sowie geladene Gäste in der vollbesetzten Plochinger Stadthalle. Dieser 05. März bildete den gemeinsamen Abschluss mit einem informativen Überblick über die Inhalte und Ergebnisse der Kompetenzwerkstatt.

Gerne wieder!  Mit dieser Überzeugung verabschiedeten sich alle Beteiligten in großer Vorfreude auf kommende Gruppen zur Kompetenzwerkstatt in den Plochinger Abendhimmel.

Musicalbesuch der Klassen 8a und 8b

Dienstag, 6. März 16.30 Uhr an der U-Bahn-Haltestelle in Nellingen: 40 fein herausgeputzte Schülerinnen und Schüler der Klassen 8a und 8b treffen sich, um sich gemeinsam mit Frau Deiss, Frau Rückert und Frau Krauß auf den Weg zum SI- Zentrum in Stuttgart zu machen. In Möhringen angekommen, werden das Palladium Theater bestaunt und die Eintrittskarten verteilt. Es gibt noch ein paar Informationen zum Musical „Rebecca“ und dann wird es auch schon Zeit, unsere Plätze aufzusuchen. Ob sich das düstere Geheimnis, das über dem Tod Rebeccas liegt, wohl lösen wird? Die Vorstellung beginnt – gespannt beobachten wir das Geschehen auf der Bühne: die riesigen wechselnden Bühnenbilder, die Lichttechnik, das echte Feuer auf der Bühne und natürlich die Darsteller mit ihren schönen Stimmen reißen uns mit. Und ja, am Schluss nimmt dann doch noch alles ein gutes Ende! Begeistert von einer schönen Musicalaufführung und mit dem Ohrwurm „Rebecca“ im Ohr machen wir uns wieder auf den Weg nach Hause.

Musiklehrerin Sophia Krauß

Tag der offenen Tür

Am Tag der offenen Tür präsentierte sich die Zollberg-Realschule mit einem umfangreichen Einblick in den Schulalltag. Die Schwerpunkte und Profile der Schule stellten ihre Arbeitsweisen und Ergebnisse vor.

Die Schulgemeinschaft freute sich über das rege Interesse am Angebot der Schule.

hp_technik hp_nwa hp_sport

Wintersporttag der Zollberg-Realschule – Schule einmal anders

Der traditionelle Wintersporttag ist seit vielen Jahren fester Bestandteil des Sportprofils der Schule, dem die Schülerinnen und Schülern mit großer Freude entgegen sehen. Sie können aus vier verschiedenen Angeboten auswählen, was ihrem Interesse entspricht. Die Wandergruppe traf sich an der Frauenkirche zu einer Wanderung durch die Weinberge. Dank des schönen Wetters konnte das anschließende Grillen sogar durch ein Eis am Stil ergänzt werden. Auch wer sich für das Schlittschuh laufen entschieden hatte,  kam in den Genuss einer kleinen Wanderung von der Schule zum Eisstadion. Mit den passenden Schuhen drehten alle ihre Runden zur Musik, von der kleinen Eisprinzessin bis zum absoluten Anfänger.

eislaufen

Ein großer Teil der Schülerinnen und Schüler entschied sich, den Tag beim Schwimmen zu verbringen. Mit 5 Bussen fuhr diese Gruppe in das Aquatoll nach Neckarsulm und nahm dort die Wasserrutsche intensiv und ausdauernd in Beschlag. Für 45 Schülerinnen und Schüler und vier Begleitlehrer begann der Tag bereits um 6.30 Uhr mit der Abreise ins Skigebiet nach Bolsterlang. Bei traumhaften Bedingungen, strahlendem Sonnenschein und guten Pisten, konnte auch ein Sonnenbrand den Pistenspaß nicht mindern. Eine Gruppe nahm unter Anleitung von Herrn Richter und einem Vereinstrainer die Gelegenheit wahr, sich intensiv auf die Stadtmeisterschaften am 11.03.2012 in Steibis vorzubereiten. Unseren Rennläufern wünschen wir viel Freude am nächsten Wochenende und gute Ergebnisse.

Weitere Informationen zum Sportprofil und der Zollberg-Realschule erhalten Sie beim Tag der offenen Tür am 9.03.2012 von 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr.
Wir freuen uns auf Ihren/Deinen Besuch.

SMV und Kollegium der Zollberg-Realschule