Archiv für den Monat: März 2012

Skischullandheim Klasse 6c – Gipfelstürmer 2012

slh_2012_1

Traditionell fuhr die Sportklasse 6c am 3. Februar ins Skischullandheim, in die Wildschönau. Leider mussten wir nach 35 Jahren im Gasthaus Thaler unseren Standort verändern und ein neues Quartier suchen. Deshalb waren wir zum ersten Mal Gast im Foischinghof, der etwas außerhalb von Oberau liegt. Nach einer abenteuerlichen Fahrt wurden wir um die Mittagszeit von Familie Klingler herzlich begrüßt. Gestärkt von einem leckeren Essen machten wir die ersten Fahrversuche auf unserem Haushang. Erst am 3. Tag fuhren wir mit einem Pendelbus zum Schatzberg, unserem eigentlichen Skigebiet.

In 3-er Gruppen erlernten alle das Skifahren, das Liften und das richtige Verhalten auf der Piste. Jedermann kam auf seine Kosten und alle hatten viel Spaß im Schnee.

Trotz Temperaturen von bis zu -25 Grad lachte uns die Sonne des Öfteren und so hatten wir nie das Gefühl, erfrieren zu müssen.

Am vorletzten Tag konnten sowohl die Geübten als auch unsere „Anfänger“ vom Schatzberg bis ins Tal abfahren.

Nach einer Fackelwanderung überraschten uns die Gasteltern mit einem großen Lagerfeuer und Punsch am letzten Abend.

Der Abschied vom Foischinghof fiel dann allen schwer und wir freuen uns jetzt schon auf das Wiedersehen im nächsten Jahr.

Astrid Härle

RP-Finale bei Jugend trainiert für Olympia – Gerätturnen

rp_finale_2012_2

Die Zollberg Realschule war am Mittwoch, den 22.2.2012 wieder Gastgeber des RP – Finales im Gerätturnen. In enger Zusammenarbeit mit der RP – Beauftragten Fr. Sonntag, dem TSV – Berkheim mit Fr. Weber, der Schillerschule Berkheim und dem Schul- und Sportamt

Esslingen meisterte die Zollberg-Realschule diese Mammut -veranstaltung mit insgesamt 500 Schülerinnen aus dem gesamten Regierungspräsidium Stuttgart.

In diesem Jahr sorgte die Klasse 8c und das bewährte Sportlehrerteam der ZRS wieder für einen reibungslosen Ablauf. Es wurden 3 verschiedene Wettkämpfe geturnt und 62 Schulmannschaften kämpften um den Einzug ins Landesfinale, das in Spaichingen stattfinden wird. Im Wettkampf IV starten Schülerinnen der Alterstufe 10 – 13, beim Wettkampf III Schülerinnen, die 12 – 15 Jahre alt sind und im Wettkampf I turnen Schülerinnen im Alter von 16 – 19 Jahren.

Nur der Wettkampf III führt bis zum Bundesfinale in Berlin, welches im Mai ausgetragen wird.

Im Wettkampf I belegte das Otto-Hahn-Gymnasium den ersten Platz und wurde somit Kreismeister. Platz 2 belegte das Gymnasium in der Taus aus Backnang und Platz 3 ging an das Gymnasium in Plochingen.

Im Wettkampf III/1 gewann das Wirtemberg-Gymnasium aus Stuttgart-Untertürkheim, gefolgt vom Werkgymnasium aus Heidenheim und dem Johannes-Keppler-Gymnasium aus Leonberg. Das Gymnasium aus Plochingen belegte den 5. Platz und wurde Kreismeister.

Auch den Wettkampf IV/1 entschied das Wirtemberg-Gymnasium für sich. Platz 2 belegte das Gymnasium aus Plochingen und der 3. Platz ging an das Scheffold-Gymnasium aus Schwäbisch Gmünd.

Im Wettkampf IV/2 turnten 7 Grundschulen gegeneinander. Sieger beim RP-Finale wurde die Grundschule aus Auenwald-Lippoldsweiler gefolgt von der Grundschule Auenwald-Unterbrüden. Beide Schulen kommen aus dem Rems-Murr Kreis. Den 3. Platz belegte die Schillerschule Berkheim zusammen mit der Bühlschule aus Heidenheim. Somit wurde die Schillerschule Berkheim in heimischer Halle 1. im Kreisentscheid.

Alle Verantwortlichen waren erfreut über den gut organisierten und reibungslosen Ablauf der Wettkämpfe und freuen sich auf ein Wiedersehen 2013 in Berkheim mit der Zollberg-Realschule als Ausrichter des RP-Finales.

Astrid Härle