Archiv für den Monat: November 2017

Erneute Auszeichnung als „MINT-freundliche Schule“

Die Zollberg-Realschule wurde erneut als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. Bereits in den Jahren 2011 und 2014 konnte die Schule die Auszeichnung entgegennehmen.

Seit vielen Jahren hat die Zollberg-Realschule eine ausgeprägte Schwerpunktsetzung in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Ergänzend zum Unterricht wird in verschiedenen Arbeitsgemeinschaften, Angeboten für besonders befähigte Schülerinnen und Schüler sowie klassenübergreifende Projekte das Interesse an den MINT-Fächern gefördert und unterstützt. Ein besonderes Anliegen ist es dabei, Mädchen für diesen Bereich zu interessieren. Die MINT-Förderung wird daher auch innerhalb der Berufsorientierung fortgeführt.

Die Ehrung stand unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz. Für die Zollberg-Realschule nahmen Frau Rückert und Herr Held die Auszeichnung entgegen. Sie wird verliehen von der Initiative „MINT-Zukunft schaffen“ in Abstimmung mit den Landesarbeitgebervereinigungen und den Bildungswerken der Wirtschaft.

Die Zollberg-Realschule freut sich, dass ihr Engagement im Bereich MINT erneut gewürdigt wurde und bedankt sich bei allen Beteiligten, Lehrern, Schülerinnen und Schülern und deren Eltern für ihre Unterstützung.

Brigitte Krömer-Schmeisser, RR‘in