Sportklasse

Die Sportklasse wird im Schuljahr 2016/2017 in der unten stehenden Form gebildet.

Auch in den kommenden Schuljahren soll der Schwerpunkt Sport in analoger Form fortgesetzt werden und eine besonderen Stellenwert an der Zollberg- Realschule haben.  

1.

Die Schüler der Sportklassen erhalten ungekürzten Unterricht in allen Fächern und müssen die zur Versetzung geforderten Leistungen erbringen. Ein Ausgleich unzureichender Leistungen in allen Kernfächern (Deutsch, Englisch, Mathematik und Wahlpflichtfach) durch gute Leistungen im Fach Sport ist nicht möglich.

2.

Die Schüler der Sportklasse erhalten 5-6 Stunden pro Woche Sportunterricht und können darüber hinaus nach Neigung und Interesse an einer weiteren Arbeitsgemeinschaft teilnehmen. Die wöchentliche Mehrbelastung beträgt 2-3 Stunden gegenüber den Parallelklassen. Im Unterricht der Sportklassen sollen neben der sportlichen Praxis auch sporttheoretische Fragen behandelt werden. Die Schüler der Parallelklassen erhalten 3 Stunden Sportunterricht pro Woche und können darüber hinaus an einer Arbeitsgemeinschaft teilnehmen.
3. Die Schüler der Sportklassen müssen zur Aufnahme eine ärztliche Bescheinigung mit Bestätigung für vermehrte Sportaktivitäten vorlegen.
4. Der Besuch der Sportklasse stellt weder eine Vorstufe noch einen Teil der Berufsausbildung dar.

Besonderheiten

ab Klasse 6 wöchentlich 5 Sportstunden
2 Sportlehrer
Jungen und Mädchen haben bis zum Realschulabschluss gemeinsam Sport
die Grundsportarten werden um Angebot wie Fechten, Skilauf, … erweitert