Zielsetzung und Inhalte der Klassen

1. Förderung im sensomotorischen Bereich, auch individuelle Könnenserfahrung genannt. Spezifische Formen des Selbsterlebens und der Selbsterfahrung in verschiedensten Sportarten. Es erfolgt keine einseitige Talentförderung; der Leistungssport ist nicht primäres Ziel des Sportzuges.

2. Kennenlernen von Freizeitsportarten, die über die Schulzeit hinaus wirksam sein sollen, z.B. Tennis, Fechten und Hockey…

3. Der Sport als Feld sozialer Erfahrung (Mitbestimmung, Mitverantwortung, Kooperation, Koedukation).

4. Projektunterricht (die fächerübergreifende Behandlung von Themenkreisen, die über den Sportunterricht hinaus auch andere Fächer betreffen).

Schwerpunktsportarten in den einzelnen Klassenstufen

Klasse 6
Skifahren: 1. Skischullandheim
Fechten: Umgang mit Florett und Degen bei ausgebildeten Fechtlehrern

Klasse 7
Ski und Snowboard: 2. Skischullandheim
Hockey: Grundtechniken im Hallenhockey
Klettern: Kletter- und Sicherungstechnik an der Schulkletterwand und im Klettergarten

Klasse 8
Tennis: In Kooperation mit dem TC Berkheim
Badminton: Erlernen der Grundschläge

Klasse 9 und Klasse 10
Selbst gewählte Sportprojekte: Neuorientierung oder Vertiefung